„Fachberater/-in“ (colleague trainer - Level 2b)


Auf der gleichen Stufe wie „therapist“ - Level 2a  steht der Abschluss Fachberater/-in ("Colleague trainer"). Der zentrale Unterschied besteht darin, dass Fachberater/-innen schwerpunktmäßig Kolleginnen und Kollegen oder Auszubildende/Praktikanten in institutionellen Kontexten (z.B. in Kindertagesstätten, Heimeinrichtungen o.ä.) beraten, während „therapists“ - Level 2a schwerpunktmäßig mit Klienten (Eltern) arbeiten.


Eine Besonderheit hier ist, dass "Colleague trainer" berechtigt sind, in ihrer eigenen Institution/Einrichtung - und nur dort! - eigenständig "Practitioner" (Level 1) auszubilden.

Dies beinhaltet aber keine Berechtigung, auf dem Level 2 auszubilden.